zur Buchreihe

Insekten in Wien – Heuschrecken

Günther Wöss, Manuel Denner, Liesbeth Forsthuber, Matthias Kropf, Alexander Panrok, Werner Reitmeier & Thomas Zuna-Kratky
2020 • 288 Seiten • Hardcover, 21 × 27 cm
ISBN 978-3-9503548-1-2
Preis: 29 € (22 € für ÖGEF-Mitglieder)
Werbeflyer herunterladen

Basierend auf über 29.000 Beobachtungsdaten stellt der zweite Band der Buchreihe „Insekten in Wien“ die 85 in der Bundeshauptstadt nachgewiesenen Heuschreckenarten und die Gottesanbeterin in reich bebilderten Artportraits vor. Die Steckbriefe beinhalten u. a. Angaben zu Erkennungsmerkmalen, Verbreitung, Lebensräumen, Phänologie und Gefährdung der Arten.

Segelfalter
Nur selten ist die Kurzflügel-Dornschrecke (Tetrix kraussi) in Wien anzutreffen. Foto: Günther Wöss

Mehrere allgemeine Kapitel beleuchten diese musikalische Insektengruppe und ihr Vorkommen in Wien aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Erstmals wurde eine Rote Liste der Heuschrecken Wiens erarbeitet und Rundwege ermöglichen mithilfe von Wanderkarten und Artenlisten das Erkunden der Wiener Heuschreckenfauna in verschiedenen Landschaftsräumen. QR-Codes, die auf diese Website leiten, machen die Wanderungen auch digital verfügbar und erlauben das Abspielen ausgewählter Gesänge häufiger Arten.

GesangRundwege